Rezepte, Startseite

Ein (Paleo-)Brot zum Verlieben

Helles-Paleobrot

Findest du nicht auch, dass es manchmal eine Scheibe (Paleo-)Brot sein darf? Einfach ein Abendbrot auf den Tisch zaubern, ohne dass du erst den Kochlöffel schwingen musst. Das ist wahrer Luxus für mich. Und wir alle haben uns kleine Luxusmomente verdient. Insbesondere, wenn du sie dir so einfach selber kreieren kannst.

Bei uns ist das (Paleo-)Brot mittlerweile ein echter Klassiker. Du kannst es mit süßen Fruchtaufstrich, genauso wie mit Avocado oder Aufschnitt genießen. Also der perfekte Begleiter für deine Lunchbox.

Helles-Paleobrot-mit-Avocado

Im Kühlschrank hält sich das Brot sogar bis zu 5 Tage. Um es aufzuwärmen, toastet du das Brot einfach oder legst die Scheiben für 5 Minuten pro Seite in den Backofen.

Helles Paleobrot

Das perfekte Brot passend zu süß & salzig

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 1 Brotlaib

Zutaten

  • 4 Eier Größe M
  • 250 g Cashewmus
  • 3 EL Kokosöl geschmolzen
  • 2,5 TL Apfelessig
  • 65 ml kaltes Wasser
  • 30 g Kokosmehl
  • 2 TL geschrotete Leinsamen optional
  • 1 TL Backnatron
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Kastenform

Anleitungen

  1. Ofen auf 160 Grad vorheizen und eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Boden deines Ofens stellen.*

  2. Kastenform mit Backpapier auslegen und mit 1 EL flüssigem Kokosöl einfetten.

  3. Eier trennen. Das Eiweiß in einer Schlüssel zu Eischnee schlagen und beiseite stellen.

  4. Eigelb und Cashewmus mit einem Handmixer vermengen, bis eine einheitliche Masse entsteht.

  5. Wasser, Kokosöl und Apfelessig hinzufügen und solange verrühren, bis der Teig wieder eine einheitliche Masse ist.

  6. Langsam Kokosmehl, Leinsamen, Backnatron und Salz unter den Teig rühren, bis alles ordentlich vermischt ist.

  7. Nach und nach den Eischnee unter die Masse rühren. Nicht zu viel Tempo verwenden, damit der Teig geschmeidig bleibt und nicht flockt.

  8. Teig in die vorbereite Kastenform füllen und für 50 bis 60 Min. backen.

  9. Brotleib aus der Kuchenform entfernen und, wenn möglich zirka 30 Min. abkühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

* Das Wasser hilft dem Brot beim Aufgehen und sorgt dafür, dass es seine schöne Farbe behält.

Du hast Fragen zum Rezept? Dann schreib mir einfach eine Email oder einen Kommentar.

Lasst es euch schmecken, ihr Hübschen!

Helles-Paleobrot-suess-und-salzig

Eure Jana